Wir stellen uns vor

Menschen in Arbeit zu bringen ist das wichtigste Ziel der aktuellen Arbeitsmarktreformen,

die unter dem Oberbegriff "Hartz IV" bekannt geworden und zum 01.01.2005 in Kraft getreten sind.
Der Landkreis Fulda fühlt sich in besonderer Weise seinen arbeitslosen Mitbürgern verpflichtet. Schon viele Jahre vor der Verabschiedung der Arbeitsmarktreformgesetze wurden im Landkreis Fulda für langzeitarbeitslose Sozialhilfeempfänger Arbeitsgelegenheiten geschaffen und ein umfangreiches Netzwerk kommunaler Hilfen aufgebaut. Aus diesem Grund fiel auch die Entscheidung nicht schwer, als optierende Kommune in verstärktem Maße Verantwortung zu übernehmen.

 

Alle Leistungen aus einer Hand …

anzubieten, die mit der Betreuung Langzeitarbeitsloser zusammenhängen, stellt für uns nicht nur den wirtschaftlichsten Weg zum Erfolg dar, sondern erspart auch den von Arbeitslosigkeit Betroffenen mehrfache Antragstellung, Wege und Wartezeiten an verschiedenen Stellen.

 

Zusammenarbeit mit der heimischen Wirtschaft ist uns dabei besonders wichtig.

Wir wollen in Kenntnis der Betriebe vor Ort und deren Bedarf für eine passgenaue und schnelle Vermittlung sorgen.

 

  

Bernd Woide
Landrat des Landkreises Fulda 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok, verstanden!