Messebau-Marketing-Bayer nutzt seit 2009 Arbeitgeberservice des Landkreises Fulda

Kurze Wege, Serviceorientierung und Nachhaltigkeit sind Unternehmer Manfred Bayer wichtig. Seit 2009 arbeitet der Gründer der Firma Messebau-Marketing-Bayer mit dem Arbeitgeberservice des Kommunalen Kreisjobcenters des Landkreises Fulda zusammen.

Fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat der Arbeitgeberservice in den vergangenen Jahren an den 67-Jährigen vermittelt. Vier davon gehören bis heute zur Mannschaft der Messebaufirma, die ihren Sitz in Künzell hat, überwiegend regionale Kunden „bedient“, aber weit über die Region hinaus im Einsatz ist.

„Hamburg, Nürnberg, München, Paris – mit dem Messegeschäft ist man viel unterwegs, deshalb braucht man in seinem Team Leute in einem gestandenen Alter mit Berufs- und Lebenserfahrung“, weiß Manfred Bayer, der selbst gelernter Chemielaborant ist und über zwanzig Jahre im pharmazeutischen Außendienst tätig war.

Messen und Marketing gehörten schon in dieser Zeit zum Aufgabengebiet des gebürtigen Fuldaers (?), der irgendwann zwar für die Pharma-Branche zu „betagt“ war, sich mit 60 Jahren aber nicht zu alt für die Gründung eines eigenen Unternehmens fühlte.

Weil Manfred Bayer nicht als Einzelkämpfer im Messe-Business bestehen wollte, war er 2009 auf der Suche nach geeigneten Mitarbeitern. Bei der Personalsuche wurde er von Harald Römmelt vom Arbeitgeberservice des Kreisjobcenters unterstützt, der unter den SGB II-Leistungsempfängern nach potenziellen Kandidaten suchte.

„Manfred Bayer hatte klare Vorstellungen von den Kriterien, die erfüllt sein müssen“, erinnert sich Römmelt. „Sie sollten erfahren sein, handwerkliches Geschick mitbringen, einen Führerschein haben, der das Fahren eines Lkw bis 7,5 Tonnen erlaubt und aus dem Umkreis stammen.“ Die Personalvermittlung ging dann zügig über die Bühne, erinnern sich Römmelt und Bayer. Nur ein paar Abstimmungsgespräche seien notwendig gewesen und Probearbeitstage zielführend.

„Für mich war die Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberservice sehr positiv. Mir wurde Arbeit abgenommen und das Ergebnis ist überzeugend“, unterstreicht Manfred Bayer. Auch Markus Vogt vom Kreisjobcenter freut sich über das erfolgreiche Miteinander. „Vier ehemalige Kunden des Kreisjobcenters sind hier im gewerblichen und kaufmännischen Bereich seit mehreren Jahren beschäftigt – das ist für uns ein Ausdruck von Nachhaltigkeit.“

(Text und Foto: D. Heydenreich)

 

zurück

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok, verstanden!